Krankengymnastik im Bewegungsbad

Krankengymnastik im Wasser ist sehr effektiv als Prävention und Rehabilitation nach Gelenkoperationen (Hüft-TEP,Knieoperationen)oder Knochenbrüchen .Die krankengymnastischen Übungen werden mit Auftriebskraft,hydrostatischem Druck,Reibungswiderstand und Temparaturreizen verbunden. Durch das ´Archimedische Prinzip` verliert der Körper an Gewicht und es kommt zu einer Gelenkentlastung. Der Reibungswiderstand des Wassers erzielt eine kräftigende aktive Bewegung .Die Übungen sind alle axial und somit gelenkschonend .